Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Budget Planung???

Minimore

Kaffeediva
Registriert
30 Mai 2014
Beiträge
31
Zustimmungen
2
#31
Hallo ihr Lieben,
wir haben leider große Schwierigkeiten mit der Budgetplanung. Bis zur Hochzeit haben wir ca. 2500 über. Unsere Eltern stellen uns dann weitere 1500 Euro zur Verfügung (wobei es uns natürlich ohne diese finanzielle Stütze lieber wäre).

Nun unsere Einteilung:

  • Gebühren für Standesamt & Kirche: zahlen Schwiegereltern
  • Feier bei 70 - 90 Gästen: 3000 - 5000 Euro (hier zählen wir auf die Geldgeschenke der Gäste :p)
  • Drucksachen: 150 Euro (Onkel arbeitet und verlangt nur Materialkosten)
  • Kleidung, Accessoires & Styling: Insgesamt für uns Beide 1200 Euro
  • Dekoration: ca. 1000 Euro (für Kirche, Feier usw.)
  • Foto/Video: macht die Familie, Hochzeitsbilder beim Fotograf ca. 150 Euro
  • Musik: 400 Euro
Ist dieser Budgetplan realistisch? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Plane ich mit zu viel oder gar zu wenig? Habt ihr bereits Erfahrungen inwieweit das geplante Budget und die eigentlichen Ausgaben voneinander abweichen?

Danke im Vorraus!
Winke winke :love:
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#32
Hallo :)

Das hängt davon ab was genau ihr euch vorstellt. Live Musik für einen Abend werdet ihr für den Preis nicht bekommen. Entweder für ein paar Stunden oder einen DJ.
Sind in der Deko auch die Blumen drin? Sofern ihr keine Tischdecken od Hussen kaufen müsst ist das Budget gut angesetzt, da kann man evtl was abknsppen, wie gesagt je nach Vorstellung (Blumenpreise vergleichen! Rosen und Callas od Orchideen sind teuer!)
Zu den Fotos kann ich dir nicht so recht was sagen. Ich beschäftige mich damit nur außerhalb der Hochzeit. Wir hatten für unser letztes Paarshooting um die 180€ gezahlt. Ist aber sicher auch regional unterschiedlich.
Accessoires und Kleider sind möglich. Ich empfehle dir aber auf gebrauchte Brautkleider zu achten und kein so ebay-china-Zeug. Die sind von der Qualität echt billig.
Wie macht ihr das mit den Geldgeschenken? Ihr müsst ja sicher auch was vorher bezahlen/anzahlen. Habt ihr jmd der euch das vorstrecken kann? Es wird sonst echt ein harter Kampf.

Ich denke aber auch mit geringem Budget lässt sich schön feiern, wenn man sich seine Schwerpunkte setzt :)

Ich hoffe ich hab dir keine Bauchschmerzen gemacht und wünsche dir/euch viiiiel Spaß beim Planen :)
 

Minimore

Kaffeediva
Registriert
30 Mai 2014
Beiträge
31
Zustimmungen
2
#33
Ich danke dir schon mal!
Bauchschmerzen? Ich doch nicht! :LOL: Aber mein Freund wird sicherlich welche bekommen. :p

Meine Schwester (angehende Floristin) konnte uns bereits zusichern, Blumen für die Dekoration sowie Autoschmuck mit einem Rabatt aus ihrem Unternehmen zu besorgen. Also auch hier haben wir wirklich Glück! :)

Unsere Eltern werden uns finanziell halten, sollte unser Erspartes nicht ausreichen. Wäre diese „Absicherung“ nicht, würden wir den Schritt in die Ehe wahrscheinlich so schnell auch gar nicht wagen. :angelic:

Ein gebrauchtes Kleid kommt für mich ohnehin nicht in Frage. Es gibt ein Geschäft mit einer großen Brautmodenabteilung (‚Murk‘ in Wachenroth). Meine künftige Schwägerin hat dort ihr Brautkleid gekauft und festgestellt, dass es dort Kleider in allen Preisklassen gibt. Da ich auch keine Schwierigkeiten mit der Größe (36/38) haben werde, bin ich mir sicher, dort etwas Preiswertes nach meinen Wünschen zu finden.

Auch beim Thema Fotograf waren wir unentschlossen ob 150 Euro ausreichen würden. Für mich persönlich scheint der Preis aber auch etwas unrealistisch. Dazu werde ich mir durch Anfragen ein Bild machen müssen und dann sehen wir weiter.

Mit der Musik bin ich mir auch sehr unsicher. Hier werde ich auch erst einmal Anfragen bevor ich mich auf einen Preis festlege, welchen ich Ausgeben würde.


Ich finde es erstaunlich wie schwierig die finanzielle Regelungen ist. Ich denke aber sobald man Angebote vergleichen kann wird das alles wesentlich einfacher. :happy:
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#34
Ja das stimmt. Da habt ihr ja echt prima Unterstützung! Super!

Achte nur drauf, dass du dir auch echt vergleichbare Angebote einholst. Wir hatten nachher Angebote die alle ein klein wenig anders waren und konnten dann nochmal neu starten mit dem Einholen ^^

Ihr bekommt das schon hin!
Das mit dem Brautladen klingt toll. Wenn dein Schatz eun bisschen bei seinem Anzug spart hast du ja mehr Luft :)
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#35
Budget fand ich auch immer schwierig.

Feier: Was zählt ihr da alles mit rein?
Saalmiete, Essen, Getränke?
Wollt ihr ein Menü oder Buffet? Menü ist edler, Buffet günstiger und man hat meist mehr Auswahl.
Zählt ihr die Servicekräfte selber oder bekommt ihr von der Locatin od. Caterer ein Komplettpreis?
In der Summe find ich aber 3000-5000€ realistisch angesetzt.
Aber kalkuliert nicht zu sehr mit den Geldgeschenken.
Die Geschenke haben in der Summe bei uns nämlich nur ca. die Hälfte der Gesamtkkosten abgedeckt.
Und ihr werdet grad was Catering/Getränke, Deko und Miete angeht bereits vorher das meiste zahlen müssen.

Dekoration
inkl. aller Blumen?
Wieviel muss dekoriert werden?
Kann man es selber machen oder wirds gemacht?

Fotos finde ich 150€ wenig angesetzt.
Fahrt ihr nach der Trauung zum Fotografen und macht nur ein paar Bilder im Studio? Dann kommt vielleicht hin. Aber wenn ihr den Fotografen zur Trauung dabei und dann in der nähe z.b. in einem Park Bilder macht müsst ihr vermutlich aber mit mind. dem doppelten rechnen. Und dann kommen ja noch die Bilder dazu. Die kosten oft extra.
Ich rate auch dazu es sich zu überlegen ob der Fotograf nicht auch wenigstens einen Teil der Feier bleibt und man sich so nicht nur auf Gästefotos verlässt.
Das kann auch schief gehen.
Mein Cousin hat über 300 Bilder gemacht, fast alle sind nichts geworden.
Unser war von der Trauung bis zum Ehrentanz da, insgesamt 9 stunden.
Allein von der Trauung haben wir über 100 versch. Fotos, vom warten auf die Braut bis zum Gruppenbild nach der Trauung hat er jedes Detail festgehalten.
Gastefotos können da vom Umfang und Qualitat einfach nicht mithalten.
Und ich bin froh, dass wir es so gemacht haben und dafür lieber woanders gespart haben.

Musik
Wenn in den 400€ nur der DJ für 4-7 Stunden Feier drin ist kanns reichen. Unser kam 400€ für 7 std. inkl. der Anfahrt und Aufbau.
Plant ihr Livemusik zur Feier oder zusätzlich in der Kirche/Standesamt wirds nicht reichen.
Wir hatten zur Trauung eine professionelle Sängerin inkl Pianist, das kam zusätzlich nochmal 330€.

Outfit
Da kommts auf eure Ansprüche an.
Ich finde 1200€ viel und gut bemessen.
Wir haben zusammen glaub ich keine 700€ ausgegeben.

Drucksachen
Habt ihr das Porto da schon mit drin?
Je nachdem wieviele Karten verschickt werden müssen und wie groß oder schwer die Einladung ist kommen da schnell nochmal einige Euros zusammen.

Nicht vergessen im Budgetplan
- Brautauto?
- Hotel für die Nacht, evtl. Nacht davor und ggf Gäste?
- Frisur, MakeUp, Nägel?
- Torte???
- Ringe???
- Miete für Stuhlhussen und Tischdecken? Die Kosten nämlich meist extra.
 

Minimore

Kaffeediva
Registriert
30 Mai 2014
Beiträge
31
Zustimmungen
2
#36
Vielen Dank auch Dir! :love:

Budget fand ich auch immer schwierig.

Feier: Was zählt ihr da alles mit rein?
Saalmiete, Essen, Getränke? Genau das. :) Saal mit Nachtberechnung kostet uns 350 Euro (inkl. Reinigung) - das wissen wir bereits. Essen und Getränke habe ich dort mit reingepackt.
Wollt ihr ein Menü oder Buffet? Menü ist edler, Buffet günstiger und man hat meist mehr Auswahl. Aus Kostengründen werden wir werden auf Buffet zurückgreifen.
Zählt ihr die Servicekräfte selber oder bekommt ihr von der Locatin od. Caterer ein Komplettpreis? Ich hoffe sehr, dass wir einen Caterer finden der uns Servicekräfte anbietet. Wobei wir auch der Überlegung sind, ein paar freiwillige Helferlein einzuspannen die dafür Sorgen, dass Getränke an die Tische kommen (wir haben zum Lagern der Getränke etc. pp. einen weiteren Raum zur Verfügung)
In der Summe find ich aber 3000-5000€ realistisch angesetzt.
Aber kalkuliert nicht zu sehr mit den Geldgeschenken.
Die Geschenke haben in der Summe bei uns nämlich nur ca. die Hälfte der Gesamtkkosten abgedeckt.
Und ihr werdet grad was Catering/Getränke, Deko und Miete angeht bereits vorher das meiste zahlen müssen. Diese Bedenken habe ich auch. Aber hier haben wir ja die Hilfe der Eltern die beiderseits vorstrecken.

Dekoration
inkl. aller Blumen?
Wieviel muss dekoriert werden?
- Kirche: Wir waren uns zu Beginn schon einig, in der Kirche nur jede zweite Bank dekorieren und am Altar reicht uns der Brautstrauß
- Standesamt: Keine Dekoration. :happy:
- Autoschmuck: werden wir auch schlicht und einfach halten. "Just Married"-Schild wird selber gebastelt (darauf freu ich mich schon! :love:)
- Location: Hier möchten wir nur einen Teil der Bühne sowie die Tische dekorieren. Der Saal hat farbige Wände sodass ich die Befürchtung habe, zu viel Deko wirkt erdrückend. (Wandfarbe und Dekoration werden aufeinander abgestimmt)

Kann man es selber machen oder wirds gemacht? Um die Tischdekorationen werden wir uns selbst kümmern. Alles andere werden wir nach Absprache sehen. Wir versuchen aber soviel wie möglich selbst zu dekorieren um zu sparen.

Fotos finde ich 150€ wenig angesetzt.
Fahrt ihr nach der Trauung zum Fotografen und macht nur ein paar Bilder im Studio? Dann kommt vielleicht hin. Aber wenn ihr den Fotografen zur Trauung dabei und dann in der nähe z.b. in einem Park Bilder macht müsst ihr vermutlich aber mit mind. dem doppelten rechnen. Und dann kommen ja noch die Bilder dazu. Die kosten oft extra.
Ich rate auch dazu es sich zu überlegen ob der Fotograf nicht auch wenigstens einen Teil der Feier bleibt und man sich so nicht nur auf Gästefotos verlässt.
Das kann auch schief gehen.
Mein Cousin hat über 300 Bilder gemacht, fast alle sind nichts geworden.
Unser war von der Trauung bis zum Ehrentanz da, insgesamt 9 stunden.
Allein von der Trauung haben wir über 100 versch. Fotos, vom warten auf die Braut bis zum Gruppenbild nach der Trauung hat er jedes Detail festgehalten.
Gastefotos können da vom Umfang und Qualitat einfach nicht mithalten.
Und ich bin froh, dass wir es so gemacht haben und dafür lieber woanders gespart haben.
Wir werden ins Studio fahren und uns dort ins Lichtblitzgewitter stürzen. Bilder von der Feier sowie Trauung werden ausgewählte Gäste schießen - was aus Kostengründen einfach nicht anders geht.

Musik
Wenn in den 400€ nur der DJ für 4-7 Stunden Feier drin ist kanns reichen. Unser kam 400€ für 7 std. inkl. der Anfahrt und Aufbau.
Plant ihr Livemusik zur Feier oder zusätzlich in der Kirche/Standesamt wirds nicht reichen.
Wir hatten zur Trauung eine professionelle Sängerin inkl Pianist, das kam zusätzlich nochmal 330€.
Wir möchten für die Kirche einen Chor und für das Fest definitiv Live-Musik. Deswegen stocken wir hier auf, inzwischen finde ich 400 Euro auch sehr unrealistisch.

Outfit
Da kommts auf eure Ansprüche an.
Ich finde 1200€ viel und gut bemessen.
Wir haben zusammen glaub ich keine 700€ ausgegeben.

Drucksachen
Habt ihr das Porto da schon mit drin?
Je nachdem wieviele Karten verschickt werden müssen und wie groß oder schwer die Einladung ist kommen da schnell nochmal einige Euros zusammen.
Porto haben wir nicht mit eingeplant (danke hier für's erinnern :love:)
Nicht vergessen im Budgetplan
- Brautauto? Nehmen wir unseres, also keine Kosten.
- Hotel für die Nacht, evtl. Nacht davor und ggf Gäste?
- Frisur, MakeUp, Nägel?
- Torte???
- Ringe???
- Miete für Stuhlhussen und Tischdecken? Die Kosten nämlich meist extra. Ich sehe schon wie viel ich nicht mit eingeplant habe. :dead: Habe meinem Schatzi aber bereits angekündigt, dass wir uns deswegen definitiv noch einmal zusammensetzen müssen. Hier werde ich den Budgetplan des Forums als Hilfestellung nutzen! :happy:
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#37
Ich rate dir such dir gute Freundinen die für 8 od 10 € die Stunde max. helfen!
Unser Caterer bietet Servicepersonal an, die kosten aber zwecks Ausbildung Versicherung etc fast 20€ / Stunde :wideyed:
 

Emma1033

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
13 Januar 2014
Beiträge
780
Zustimmungen
26
#38
Und nicht vergessen solche Kleinigkeiten wie Standesamt ,Behörden, evtl Kirche (ob man in der Gemeinde heiratet oder vielleicht eine Sänger/in haben möchte)
Evtl Gastgeschenke
Das sind vielleicht nur Klein Beträge aber auch diese läppern sich nach der Zeit:confused:
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#39
Das mit dem Läppern stimmt! Und auch bei der Deko würde ich raten einmal los gehn und alles kaufen. Dieses hier mal bestellen und dort was holen ist fatal.

Wird das Buffet von der Location gestellt oder ist das extern ?
 

Minimore

Kaffeediva
Registriert
30 Mai 2014
Beiträge
31
Zustimmungen
2
#40
Ist leider extern. In unserer Gegend gibt es leider sehr wenig Auswahl was Location angeht und da haben wir, den für uns am besten geeignete Saal gemietet. Dieser gehört zu einer Gemeinde und die Vermietung ist die einzige Dienstleistungen. Alles Weitere muss extern geregelt werden. :dead:

Ich möchte am liebsten auch alles an Dekomaterial mit einem Schwung erledigen. Kleinigkeiten die es in den Geschäften nicht gibt werden wir dann eventuell im Internet bestellen. Dabei achten wir aber drauf, dass es wirklich nur Notwendiges ist und wir möchten vermeiden aus Dutzend Shops zu bestellen, da geht die Übersicht wahnsinnig schnell verloren. :hungover: