Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Für die Hochzeit abnehmen?

Registriert
13 Mai 2013
Beiträge
21
Zustimmungen
2
#11
Hallo!
Ich verstehe das sehr gut, dass man an seinem Hochzeitstag gut aussehen will und sich bis dahin vornimmt abzunehmen. Paar Kilos finde ich auch ok, um sich einfach besser zu fühlen. Ich kenne das von mir, wenn ich auch nur 1,5 Kilo runter hab, habe ich schon eine besseres Wohlgefühl und bin irgenwie lebendiger. Doch übertreiben würde ich es nicht, denn man soll die Braut noch erkennen können. Außerdem sollte das Abnehmen nicht nur auf die Hochzeit ausgerichtet sein. Eine im Bekanntenkreis hat in 3 Monaten um um die 12 Kilo abgenommen. Hat nichts süßes mehr gegessen und dazu abends FDH und mind. vier mal die Woche Sport. Nach der Hochzeit hat sie das nicht mehr so konsequent durchhalten können und hatte die Kilos wieder drauf. Sie war schon immer etwas molliger. Wenn man sich ihre Hochzeitsbilder anguckt, kommt es einem gar nicht vor, als sei es sie. Man kennt sie sonst ja nicht so.
Ich denke die Hauptsache ist, man ist man selbst und fühlt sich wohl in seiner Haut. UND: Nichtsauf Kosten der Gesundheit!!!
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#12
Ich hatte es mir auch vorgenommen, aber so wirklich viel ist nicht runter gegangen... Aber kurz vor der Hochzeit sind dann doch noch vom stress und der aufregung Pfunde gepurzelt und mein Kleid musste nochmal geändert werden...
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#13
Achso und obwohl ich nen bisschen fülliger bin habe ich mich super wohl in meinem Kleid gefühlt ( war das erste mal das ich ein Kleid anhatte, wenn man meine Kindheit weglässt)
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#14
Ja, das mit dem man selbst sein stimmt.
Aber im Moment fühle ich mich so auch nicht mehr ich-selbst. Ich bin froh, eine Motivation gefunden zu haben. Und ich fürchte, dass nur die ersten Kilos gut purzeln.
 
Registriert
13 Mai 2013
Beiträge
21
Zustimmungen
2
#15
Ja, das mit dem man selbst sein stimmt.
Aber im Moment fühle ich mich so auch nicht mehr ich-selbst. Ich bin froh, eine Motivation gefunden zu haben. Und ich fürchte, dass nur die ersten Kilos gut purzeln.
Wenn du dich jetzt nicht wi du selbst fühlst aufgrund deines Gewichts, dann verstehe ich dich natürlich sehr gut. Die Motivation ist mit der Hochzeit im Blick auch größer und der erfolgsversprechnder.
Ich drücke dir die Daumen, dass du dich selbst wiederfindest!
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#16
Jetzt wo ich mein Kleid habe bin ich um einiges entspannter :)
Es passt auch so, macht mich wunderbar schlank, aber die Brautladentante meinte bis zu 12kg sind kein Problem..das pack ich aber glaub ich nicht. Immerhin ist Weihnachten dazwischen ;)
Aber so bisschen Bauchabspecken wäre super
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#17
Hört sich doch gut an :) geh es langsam und vorallem gesund an :) was habt ihr davon wenn man dich auf den Hochzeitsfotos nicht wieder erkennt oder garnicht sieht :)
 

Krümelkeks

verliebt, verlobt, verheiratet...
Registriert
6 Oktober 2012
Beiträge
634
Zustimmungen
24
#19
:) Drücke dir die Daumen das du es schaffst :)