Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Gemeinsames Konto nach der Hochzeit?

Fuchsi

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
8 Februar 2010
Beiträge
10.204
Zustimmungen
5
#71
Tarja, das unterschreibe ich einfach nur in Großbuchstaben! Meine Eltern sind zwar nicht geschieden, aber ich durfte das bei so vielen Patienten / Freunden miterleben... Das brauch ich selber nicht.

Oramin, das kostenlose wär gar nicht der Hauptpunkt. Hab mich über meine liebreizende Bank nur wegen diverser Pfuschaktionen so geärgert, dass ich langsam die Nase voll habe...
 

Wischmob

Experten-Anwärter(in)
Registriert
12 September 2010
Beiträge
384
Zustimmungen
0
#72
Ich glaub wir sind naiv. Jedenfalls haben wir das wie Englein11 gelöst, gemeinsames Konto von dem alles bezahlt wird und jeder hat sein "taschengeldkonto" von dem er seine eigenen sachen (bücher, cds etc )bezahlt. essen bezahlen wir aus einem bargeldpool, den wir zuhause lagern und monatlich vom gemeinsamen konto auffüllen. wir haben auch noch ein gemeinsames sparkonto für urlaub etc.
Als übergangslösung hatten wir ein gemeinsames konto für das haushaltsgeld eingerichtet und jeder hatte sein gehalt auf seinem konto. aber das machte dann irgendwann keinen sinn mehr, weil wir eh alles gemischt haben.
so finden wir es beide schick. und wenn ich von meinem taschengeld was sparen will, leg ich es einfach auf mein sparkonto, da hat er keinen zugriff drauf.
 
Registriert
12 Dezember 2008
Beiträge
268
Zustimmungen
3
#73
Ich reihe mich da mal bei Fuchsi ein: Ehevertrag ja....getrennte Konten, auch ja! Und gemeinsame Anschaffungen kriegen wir auch mit getrennten Konten hin ;-). Eventuell wird es bei uns noch ein gemeinsames Konto geben, wo, wie bei vielen hier, die unumgänglichen monatliche Ausgaben wie Miete, Telefon etc. abgehen, aber das steht noch in den Sternen. Leider hab ich auch durch die Scheidung meiner Eltern gelernt, dass Absicherung für beide Seiten das Wichtigste ist. Und mit unromantisch hat das auch nichts zu tun :). Wenn jeder weiß, woran er ist, ist das für beide Seiten am Besten...zumindest meine Meinung :). Leider ist ja Geld immer wieder der schlimmste Streitpunkt, egal, wie gut man sich sonst versteht, und so hat man schon mal eine Sache weniger, um die man sich Gedanken machen muss ;-)
Genauso handhaben wir das auch. Hauptverdienerkonto (meins) bleibt meins und sein neues Konto wird für Internetbanking und "außer der Reihe" Aktionen benutzt, weil er leider gerade nichts verdient. Ich überweise regelmäßig Haushaltsgeld drauf, so dass er unabhängig wirtschaften kann. So kann keiner per Online-Banking das Hauptkonto knacken. Wir kaufen auch große Anschaffungen getrennt, so dass jeder "seine" Dinge hat. Mir gehört die Kücheneinrichtung, dafür ist die Waschmaschine und die neue Fotokamera ihm.
 

Tarja

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
1 Mai 2009
Beiträge
707
Zustimmungen
0
#74
Wir kaufen auch große Anschaffungen getrennt, so dass jeder "seine" Dinge hat. Mir gehört die Kücheneinrichtung, dafür ist die Waschmaschine und die neue Fotokamera ihm.
Yepp...jeder etwas. Und Sachen, die wir wirklich zusammen kaufen, werden aufgelistet, was jeder dazugegeben hat. Ich muss auch leider sagen, dass ich persönlich mir nicht unbedingt wg. meinem Männe Gedanken machen, aber wg. seiner Familie. Was Geld betrifft sind die, sagen wir mal, sehr kreativ, was ihnen oder Familienmitglieder zustehen würde. Demzufolge ist Absicherung sehr, sehr wichtig für uns.
 

manumaus

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
10 September 2010
Beiträge
2.767
Zustimmungen
0
#75
das wäre mir zu kompliziert buch darüber zu führen wer was bezahl hat...da bin ich vielleicht naiv oder altmodisch aber für mich geht alles in einen topf und wir empfinden es als richtig...ist alles uns...für uns gibt es kein MEIN und DEIN...aber das muss jeder selber wissen...und daran zu denken was ist wenn wir uns trennen denke ich gar nicht..weil ehrlich gesagt wenn ich daran denke wer was bei einer trennung bekommt würde ich nicht heiraten...
 

Calla

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
18 Januar 2010
Beiträge
8.436
Zustimmungen
10
#78
Ist bei uns auch so! Ich find das auch irgendwie komisch zu sagen "Der Fernseher ist meiner, deine die Spühlmaschine...." Ich weiß nicht, damit können wir beide nichts anfangen! Wir sind ein Team und teilen alles was nicht zu persönlich ist!
 

manumaus

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
10 September 2010
Beiträge
2.767
Zustimmungen
0
#79
ja genau...könnte auch nicht mit einem mann leben der das anders möchte...aber wenn man sich einig ist ist es ja ok...meine schwester ist auch das genaue gegenteil...die trennen alles..."bekomme noch 5 euro für die zigaretten von heute morgen" schrecklich würde durchdrehn...aber sie sind glücklich von dem her....