Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Haustiere

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
Oh nein das tut mir leid :( ich hab immer sehr an meinen Hanstern gehangen. Habt ihr ihn beerdigt? Drück dich
 

BrautMia

Wohnt hier...
Registriert
2 Juli 2014
Beiträge
202
Zustimmungen
7
Ja ich hänge auch immer sehr an ihnen.
Meinen ersten habe ich von meinem Freund geschenkt bekommen, daher waren immer alle was besonderes für mich.
Dann hatten wir 2 die Nachwuchs bekommen haben. Darunter auch Amora, die heute leider gestorben ist.
Sind wie meine Babys :(
WIr haben sie mit Erde in einer kleinen schönen Mon Cheri Schachtel beerdigt.
So kurz vor der Hochzeit nicht schön :(
Leider hat eine ihrer Schwestern 2 Tumore und wir wissen auch nicht, wie lange wir sie noch haben. Habe immer gesagt: Bitte Knöpfchen, bleib noch bis zur Hochzeit :(
 

lisel

Ganz gerne hier
Registriert
7 Mai 2014
Beiträge
67
Zustimmungen
2
Hab am Wochenende Freunde besucht und die haben einen kleinen Kater. 12 Wochen alt. Und zum Fressen. Also nicht so wie Alf, sondern zum Knuddeln und zum Verlieben...:)
 

das katilein

die Verheiratete......
Registriert
4 Mai 2014
Beiträge
146
Zustimmungen
22
Ich weiss nicht ob es hier gehört, aber ich muss mich von meiner geliebten Katze trennen.
Nach mehreren Monaten Protestpinkeln (und nun auch -kacken) geben wie nach x Versuchen es zu bessern auf. Ich habe mit dem Tierschutzverein und Tierärzten geredet, und alle sagen: die Katze ist nicht glücklich in einer Familie! Sie muss zu einer alleinstehenden Person oder zu einem älteren Paar, dass sich mehr um sie kümmern kann.
Mir fällt das sehr schwer! Ich habe sie als Babykatze vor 3 Jahren als Single zu mir gehollt, mir dem schnellen Wachstum der Familie kommt sie nicht zurecht und ist immer unglücklicher bei uns.
Am Sonntag habe ich sie als Abgabetier im Tierschutzverein gemeldet, heute habe ich mit der möglichen neuen Besitzerin telefoniert, die sie morgen Nachmittag anschauen kommt.
Sie würde nicht weit weg von uns in ein kleines Dörflein zu einem älteren Ehepaar mit Haus ziehen, falls die Dame und meine Coco sich mögen.....
Ich bin sehr traurig, weiss aber, dass es ihr bei uns seelisch nicht gut geht und es so für uns alle keine Zukunft hat.....
Mein Main Coon-Kater bleibt bei uns. Ich hoffe er kommt über die Trennung hinweg, genau wie sie und sie findet dort ein tolles neues Daheim in dem sie sich wohlfühlt!

Danke für's Zuhören......
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
Oh weh. Das tut mir leid für dich.
Ich kann mitfühlen wie traurig dich das macht, ich weiß nicht, was ich täte, müsste eine unserer Süßen uns verlassen.
Ich wäre auch am Boden zerstört, sind es doch meine Babys.
Fühl dich gedrückt!
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
oh man du arme. Ich kann euch wirklich verstehen, zumal ja mit dem Tierchen mitleidet.
Sieh es mal so: wenn ihr es dort besser geht, dann könnt ihr sie ja vlt auch mal besuchen gehen.
Fühl dich gedrückt, das tut mir echt soo leid
 

das katilein

die Verheiratete......
Registriert
4 Mai 2014
Beiträge
146
Zustimmungen
22
Danke fürs trösten.
Sie haben sie am Donnerstag angeschaut und gleich mitgenommen. Gestern habe ich mit ihnen telefoniert: Coco geht es dort wohl gut. Sie macht brav in ihr Katzenklo, frisst gut und schmust viel. Der Besitzer war am Sonntag etwas mit ihr an der Leine draussen - da war sie aber noch zu ängstlich.
Mein Kater wirkt ausgeglichen. Er ist wieder präsenter. Da meine Schwiegermutter nebenan wohnt und selbst 3 Katzen hat, ist er nicht alleine und kann draussen Katzenkontakte pflegen.
Für mich war und ist es immer noch schwer, aber dort scheint ihr das geboten zu werden, was ihr bei uns gefehlt hat.