Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Hund bei Hochzeit?

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#11
Nein, ich finde nicht, das ihr überreagiert.
Ich mag Hunde, bin auch als Kind mit einem Hund aufgewachsen, meine Schwiegereltern haben auch einen Hund, aber ich hätte sie auch nicht unbedingt auf der Feier haben wollen.
1. hätte ich nicht gewollt, das mir der Hund am Kleid hochspringt oder an der Kleidung der Gäste
2. hatten wir kleine Kinder, die wären da evt. auch etwas übermütig mit den Hunden gewesen, oder die Hunde mit den Kindern (grad bei Welpen dann?) und
3. und der für mich auschlaggebenste Grund eigentlich auch, mit den vielen Leuten, der Lautstärke und der Musik, ich glaube nicht, das sich da ein Hund wirklich wohl gefühlt hätte.
Es ist ja kein ruhiges Kaffee und Kuchen, sondern dann auch eine ausgelassene Feier, und da ist der Geräuschpegel auch einfach etwas höher. Ob das so toll für die Hundis wäre?

Kann bei den betreffenden Familien nicht ein Nachbar oder Freund den Tag den Hund sitten?
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#12
Sie wollen die Welpen nicht an 'Fremde' übergeben. Es sind ja noch paar Wochen bus dahin. Notfalls muss dann halt die Teenietochter heim und aufpassen. Wenn jetzt ein Hund da ist will sie wahrscheinlich eh lieber heim als bei uns feiern. Müssen die wissen. Ich find da sollen sie sich dann was einfallen lassen. Sie können immerhin nicht sagen, unsre Einladung wär spontan. War immerhin fast 9 Monate vor den Hunden klar ;)
Egal... einatmen, ausatmen :)
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#13
Man, warum feiert ihr auch so spontan ne Hochzeit. Also 9 Monate finde ich schon echt knapp kalkuliert für die Gäste...tztzt :hilarious::hilarious:

Spaß beiseite, wie gesagt, ich bezweifele das sich die Hunde bei so ner Feier einfach wohl fühlen würden.
Wir waren zwar bei uns jetzt nicht so viele Leute wie geplant, aber laut gefeiert wurde trotzdem. Einfach schon die Musik am Abend. Da hat sich immer mal jemand an die Bar oder in den Raum wo das Buffet stand verkrümelt, weil es einem im Saal zuviel oder zu laut wurde, oder man sich einfach nur mal etwas unterhalten hat. Und dann für die Hunde?
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, grad für so kleine dann, das das so toll wäre. Da ists doch eher auch zum Wohle des Hundis, ihn zu Hause zu lassen.
Meine Schwiegereltern kamen überhaupt nicht auf die Idee ihr Kalb von Hund (Bernersennen-Huskymischling, geht mir fast bis zur Hüfte) mitzubringen.
Ich glaube auch nicht, das der glücklich geworden wäre den Abend dort.
 

franzi100

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
6 Juni 2013
Beiträge
668
Zustimmungen
60
#14
Also, ich kann dich komplett verstehen. Bleibt da auch standfest! Bis dahin können die ja wohl, einen sitter finden. Machen Eltern mit kleinen Kindern ja auch.

Meine Tante will auch gerne ihren Hund mitbringen! Jedesmal wenn wir in den letzten Monaten telefoniert haben, kam immer "Wir wissen noch nicht was wir dann mit dem Hund machen sollen." Ich weiß das sie gerne möchte, dass ich sage: "Bring ihn doch mit.". Aber das möchte ich nicht! Dann reagier ich darauf einfach nicht. Denn direkt fragen, traut sie sich auch nicht. Ich finde für den Tag kann sie den ruhig zuhause lassen und einen Nachbarn fragen.
 

Linda

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Juni 2013
Beiträge
876
Zustimmungen
92
#15
Wir haben auch so eine die nie ohne Hund weg geht.
Sollte sie den mit bringen, kann sie gleich wieder um drehen.
Es tut mir ja wirklich leid für die Tiere in dem Moment.
Aber es wird ihnen nicht weh tun zu Hause zu bleiben, im Gegenteil.
Es ist für sie mehr Stress wenn sie mit kommen als wenn sie in ruhe zu Hause sind.
Ich möchte auch definitiv keinen Hund auf meiner Hochzeit!

Irgend einen Nachbarsjungen wird es doch wohl geben, der sich da gerne für nen 10er den Abend drum kümmert!!!
 

*Kleeblatt1984*

Verliebt .. verlobt .... ???
Registriert
8 Januar 2014
Beiträge
672
Zustimmungen
47
#16
Wir haben auch selber einen Hund .. Sally :) und die Schwiegereltern auch einen ... Charly :) und selbst die nehmen wir nicht mit auf die HZ. Ich würde an deiner Stelle auch standhaft bleiben, Sie können ja die Welpen mitnehmen aber im Auto lassen (wenn sie rein gehen zu euch) ... die Welpen werden die Aufmerksamkeit auch bisschen auf sich ziehen, lass sie irgendwo rein machen in der Location und das gibt dann wieder Dreck und Ärger und was wenn das jemand nicht mag etc ... Es ist für die Welpen sehr Stress anfällig und wenn die beiden nicht weit weg wohnen können sie ja alle paar Std dort hin fahren und nachschauen. Oder ihr biete an sie in Eurer Garage in der Zeit unterzubringen und sie können dort alle paar Std hinfahren .. aber zur HZ würde ich sie auch nicht mitbringen lassen
Und wenn ich schon meine eigenen nicht mitnehmen will ich auch keine anderen dort haben - meine Einstellung. Bei uns gibt es auch einen mit Hund, ich hab zu Sven auch gesagt wenn der ihn mitbringt kann er gleich wieder gehn ....
 

Linda

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Juni 2013
Beiträge
876
Zustimmungen
92
#17
Mann muss auch bedenken, das es Menschen gibt die Angst vor Hunden haben.
Egal welche Größe oder wie lieb.
Manche erzählen das aus Scharm auch nicht und dann haben eure Gäste keine Lust mehr auf die Party weil ein kleiner Hund da ist...
 

Unforgettable

Erfolgreich verheiratet
Moderator
Registriert
30 Mai 2013
Beiträge
2.519
Zustimmungen
194
#18
Irgendwie beruhigt es mich extrem dass ihr das alle auch so seht :) hatte schon an uns gezweifelt :)

Ihr seid echt spitze <3
 

Linda

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Juni 2013
Beiträge
876
Zustimmungen
92
#19
ich liebe ja tiere auch echt über alles
aber in dem fall muss man es einfach so sehen:
die menschen sind dazu eingeladen, ihr feiert ja schließlich nicht eine party im hundepark oder so.
für mich waren und sind auch immer noch meine kater meine babys.
trotzdem (auch wenn es hunde wären) sind es haustiere und gehören einfach nicht mit auf jedes event!
 

pipoepo

Ansprechpartner
Registriert
17 Februar 2014
Beiträge
41
Zustimmungen
0
#20
Ich glaube es kommt da drauf an wo/wie die Lokation ist, ob für den Hund auch mehr oder weniger jemand da ist.
Also wenn es ganz klein ist und der Hund sowie so nur lästig ist dann ist es glaube ich für alle besser wenn der Hund an dem Tag irgendwo anders unter gebracht wird.
Ich habe meinen Hund wenn es möglich ist immer mit dabei!