Was ist neu?

Willkommen im Hochzeitsforum!

Anmelden, mitquatschen und eine unvergessliche Hochzeit planen...

Jetzt registrieren!

Wie überreicht ihr die Einladungskarten?

pati

Ansprechpartner
Registriert
11 Dezember 2013
Beiträge
34
Zustimmungen
1
#11
Den Freunden, die wir jeden Tag sehen, werden wir die Einladungen persönlich übergeben. Die restlichen Gäste werden ihre per Post bekommen.
 
Registriert
24 Dezember 2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
#12
Bei mir hat das meine Mama übernommen...das freut die Mutter umso mehr wenn sie zur Hochzeit Ihrer Tocher einladen kann :) ist sehr süss
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#13
Da wir unsere zu Weihanchten, wo wir ja viele gesehen hatten, nicht fertig machen konnten werden jetzt, bis auf wenige Ausnahmen vielleicht, alle per Post geschickt.
 

Linda

Hochzeitsforum-VIP
Registriert
4 Juni 2013
Beiträge
876
Zustimmungen
92
#14
wir wollten unsere auch eigentlich an den Weihnachtsfeiertagen verteilen.
das haben wir leider auch nicht geschafft. also werden wir auch mehr verschicken müssen als gedacht.
aber letztendlich haben wir doch die möglichkeit einen großteil persönlich zu überreichen.
 

Neele

Neu hier
Registriert
20 April 2015
Beiträge
10
Zustimmungen
0
#15
Also ich finde, die Variante mit der Post ist die beste. Wenn man sie persönlich überreicht, "provoziert" man ja eine sofortige Reaktion desjenigen. Dadurch fühlt dieser jenige sich vielleicht unter Druck gesetzt. Das entfällt bei der Post. Außerdem hat der Eingeladene so mehr Zeit, sich mit der Karte zu beschäftigen :)
 
Registriert
10 Juni 2015
Beiträge
14
Zustimmungen
0
#16
Unter dem Weihnachtsbaum ist auch eine süße Idee.
Ansonsten fnde ich Post auch besser als die Karten einfach in die Hand zu drücken. Wir haben auch nicht soo viele Gäste, da war das mit dem Porto kein Problem, aber wenn man ganz viele hat kann ich mir schon gut vorstellen das man das Geld gerne sparen würde, eine Hochzeit ist ja an sich keine günstige Angelegenheit.
 

Neele

Neu hier
Registriert
20 April 2015
Beiträge
10
Zustimmungen
0
#17
Na aber am Porto kann's doch dann wirklich nicht scheitern, oder? Im Verhältnis zu den sonstigen Kosten fällt das doch dann kaum mehr in's Gewicht. Bei 100 Gästen, was meiner Meinung nach schon ziemlich viel ist, kommt man auf 100 x 60 cent = 6000 cent = 60 €. Wenn man sich da mal die Gesamtkosten einer Hochzeit anguckt, spielt das im einstelligen Prozentbereich...
 

Joy

Bastelfee
Registriert
24 November 2013
Beiträge
1.111
Zustimmungen
175
#18
Wenn du nur eine kleine Karte hast und mit 0,62€ hinkommst geht es, darf dann nicht schwerer sein, als 20g.
Bis 50g sind es schon 0,85€.
Unsere Karten haben stolze 1,45€ im Porto gekostet (waren zu schwer), dass auf hundert Gäste hochgerechnet wären schon 145€
Das ist schon ein Punkt, den man mit rechen sollte.
Selbes übrigens für die Danksagungskarten, auch diese hätten uns (hätten wir sie verschickt) auf Grund des Gewichtes 1,45€ gekostet.

Wenn man jetzt besondere Karten hat, die ggf auch dicker sind (so Röllchen z.B.) oder so, kann es auch passieren, dass sie noch teurer werden.
Mit 0,62€ ist es glaub ich tatsächlich für die wenigstens Karten gemacht, zumindest wenn man ein bißchen was besonderes will.
 

Murmel90

Ganz gerne hier
Registriert
7 August 2015
Beiträge
79
Zustimmungen
5
#19
Um nochmal auf die Ursprungsfrage zurückzukommen: Ganz unabhängig vom Geld würde ich den Postversand wählen. Ich finde das irgendwie "offizieller"und leichter zu organisieren. Ich weiß, wann WER die Einladung bekommen hat und bis wann ich mit einer Rückantwort rechnen kann. Es kommt ja auch auf die Anzahl der Gäste und die Entfernung der Einzelnen an.
Ist nur meine Meinung dazu...
lg:rolleyes:
 
Registriert
13 August 2015
Beiträge
6
Zustimmungen
0
#20
Postweg ist mir zu unpersönlich. Muss aber auch sagen, dass meine (erwarteten) Gäste alle aus der Nähe sind und die Anzahl Gäste noch überschaubar ist.